Abebooks steigt bei LibraryThing ein…

Scheinbar verfügen wir über den “gewissen Riecher”. Bisher sind praktisch alle Anwendungen aus dem Bereich des WEB 2.0 , die wir täglich nutzen und zwar nachdem wir schon länger damit gearbeitet haben, von großen  Unternehmen aufgekauft worden.
flickr und del.icio.us gingen zu yahoo, bloglines zu askjam, writely zu google und so schien es uns nur eine Frage der Zeit, bis auch LibraryThing einen Käufer finden würde. Erfreulicherweise ist es abebooks (ein internationaler Marktplatz vornehmlich für Gebrauchtbücher und nicht amazon) und Tim Spalding behält die Mehrheit der Anteile.

Und da scheint es auch stark in Richtung “Library 2.0″ zu gehen:

As of ten minutes ago, LibraryThing finally hired Abby full-time as its
“Head Librarian.” Later this month I’ll be hiring two more developers,
including a librarian-developer.

Herzlichen Glückwunsch!

via: LibraryThing

Technorati Tags: ,

Comments are closed.